PAUL

 

Er kommt ursprünglich auch aus Sizilien, aber nicht aus Christels Auffangstation. Paul wurde von einem deutschen Verein hoch in den Norden vermittelt, wo er nach fast fünf Jahren plötzlich überflüssig war. Wir übernahmen ihn, an Leishmaniose erkrankt die nicht behandelt wurde und in schlechtem Zustand. Das nervöse Häufchen Elend hat sich schnell erholt und lebt bei einer Freundin von uns ganz in der Nähe. Paul kommt zwar gern zu Besuch und liebt die regelmässigen, gemeinsamen Spaziergänge, trotzdem geht ihm nichts über sein Frauchen. Er liebt seine Silvia über alles und sie liebt ihn. Dankeschön!

Verein Cani Siciliani 

Sandra Cannone | 8903 Birmensdorf info@cani-siciliani.ch

 Tel: +41 79 325 02 22

  • Facebook Social Icon
  • Instagram